*1960 in Bochum, verheiratet, 1 Sohn, Studium Germanistik, Sozialwissenschaften in Bochum, 1984-92 Lehrtätigkeit (Deutsch für ausländische Jugendliche), seit 1985 als Kulturjournalist (Schwerpunkte: dt. Gegenwartsliteratur und span. Literatur)für in- und ausländische Tages- und Wochenzeitungen (Schweiz, Österreich und Luxemburg) tätig, 1990-2016 freier Redakteur einer Lokalzeitung im Ruhrgebiet, lebt in Bochum und (immer häufiger) in Cala D´Or/Mallorca.

Bei Facebook unter: https://www.facebook.com/peter.mohr.92
Als das Luxemburger Wort zu seinem 150-jährigen Bestehen in einer Sonderbeilage seine Mitarbeiter portraitierte, trug der Beitrag über mich den Titel: Zwischen Elfenbeinturm und Volksnähe.
Wie ich finde, durchaus zutreffend. Ich möchte den Spagat zwischen Kultur und Sport nicht missen und schätze mich glücklich, dass bei mir Passion und Profession im Gleichschritt marschieren.


An der Cala Esmeralda


Im März 2007 auf der Radrennbahn in Ses Salines


Frühjahr 2013 mit "passablem" Gewicht